Neuigkeiten
Versicherungen sind 0815? Bei hepster läuft der Hase anders.
Ja, es lässt sich nicht leugnen: In vielen Versicherungsunternehmen stehen starre Strukturen und Arbeitsabläufe im Vordergrund, ich kenne das nur zu gut. Für mich ist das einer der Gründe, warum ich nicht erst seit gestern zum hepster-Team gehöre. Weitere Gründe, die Gegensätze und meine eigene Story erzähle ich dir jetzt.
Published 27 Nov 2022
Jette Falk

Jette Falk | Team Lead Customer Claims Support

Hallo und herzlich Willkommen zu meiner ganz persönlichen Geschichte. Ich bin Jette und leite als Team Lead den Customer Support und das Claims Department bei hepster. Seit dem 01.05.2020 bin ich schon Teil des Teams und der hepster Mission. Du fragst dich sicherlich, was diese Mission beinhaltet. Kurz und knapp gesagt: Wir wollen die Versicherungsbranche umkrempeln und neue Standards für unsere Kunden und Partner setzen. Da ich die Unterschiede zu klassischen Versicherungsunternehmen und somit beide Seiten der Medaille ganz genau kenne, kann ich dir sagen, dass wir schon in vollem Gange sind, diese Mission wahr werden zu lassen. Überzeuge dich selbst in diesem Blogbeitrag:

Meine hepster-Story

Wie ich zu hepster gefunden habe

Das Thema Versicherung hat schon immer mein Arbeitsleben bestimmt, genauer gesagt seit 2004. Gestartet bin ich ganz klassisch mit einer Ausbildung zur Versicherungskauffrau. Danach war ich unter Anderem 8 Jahre in einer Direktion einer Versicherung angestellt und habe Agenturen vor Ort betreut. Was habe ich also genau gemacht? Folgendes: Ich war für die Gewinnung von Neukunden und Betreuung von Bestandskunden zuständig, habe Schulungen durchgeführt und auch dort bereits Schäden bearbeitet. Für 2 Jahre war ich die Büroleitung einer großen Versicherungsagentur - etwas anders, aber trotzdem ein Bezug zur Versicherungsbranche.

Und jetzt? Start-Up. Deshalb kann ich mit Überzeugung sagen: In der Versicherungswelt kenne ich mich aus.

Von einem sicheren Job ins Start-Up. Warum?

Meine vorherigen Jobs waren typisch Versicherung und das klassische 0815 Geschäft. Genau so, wie man es sich vorstellt: Faxgerät, 1-Blatt-Scanner, Schrankwände mit Kundenordnern und Papier, Papier und noch mehr Papier. Eben einfach old-school. Zudem war ich oftmals eine der Jüngsten im Unternehmen und wurde nicht für so wahrgenommen, wie ich es mir erhofft hatte. Am meisten frustriert hat mich dabei die Lieblingsaussage meiner Chefs: „Das war schon immer so. Es ist schön, dass du Ideen hast, aber alles bleibt so wie es ist.“ Kommt dir bekannt vor? Kein Wunder, denn in vielen Unternehmen werden neue Ideen entweder nur angehört und in eine Schublade gepackt oder du findest erst gar kein Gehör.

Diese Einstellung hat einfach nicht zu meiner Vorstellung und vor allem zu meiner eigenen Motivation gepasst, etwas verändern zu wollen und mich persönlich weiterzuentwickeln sowie das Unternehmen voranzutreiben.

Bei hepster ist das anders.

Wie sagt man so schön? Man lernt nie aus und durch meinen Wechsel zu hepster habe ich gelernt, dass es auch anders funktionieren kann. Das zeigt allein schon meine persönliche Entwicklung seitdem ich bei hepster angefangen habe: Gestartet bin ich als Mitarbeiterin im Customer Support und Claims. Damals waren wir noch ein klitzekleines Team von 3 Leuten. Ich war nicht nur Ansprechpartnerin für Dienstleister, sondern konnte auch eigene Ideen bei unserem Produktteam für die AVB (Allgemeine Versicherungsbedingungen) einbringen. Aber warum auch nicht? Im Kundenservice und in der Schadenbearbeitung sind wir am Ende diejenigen, die den Kunden am nähesten sind und ihre Bedürfnisse kennen. Ende 2021 bekam ich die Chance, Teamleiterin für beide Abteilungen zu werden (Support und Claims). Seit Juni 2022 bin ich kommissarisch Head of Customer und Claims Support und froh, dass mir das Vertrauen für diese Position entgegengebracht wurde. Natürlich kriegt man eine Chance wie diese nicht einfach geschenkt, dahinter steckt wie bei jeder anderen Position eine Menge Arbeit, die geleistet wurde, aber auch Fehler, die gemacht wurden und aus denen man gelernt hat. Ich sehe es als Möglichkeit, meine Erfahrungen zu nutzen, aber auch als Chance, mich wieder einen Schritt weiterzuentwickeln. Dabei kann ich außerdem unseren Auszubildenden Moritz (Kaufmann für Versicherungen und Finanzanlagen) als Mentorin und Ausbilderin unterstützen. Auch hier hat hepster mich unterstützt, indem die Kosten für den Ausbilderschein übernommen wurden und somit die Zukunft von jungen Menschen und von hepster gefördert wird.

Diese Entwicklungsmöglichkeiten wären meiner Meinung nach vorher nie möglich gewesen. Jetzt habe ich genau die Chancen bekommen, die ich mir gewünscht habe. Als gebürtige Rostockerin freue ich mich natürlich auch, in einem Unternehmen zu arbeiten, das in meiner Heimatstadt gegründet wurde und auch dort noch ihren Sitz hat.

hepster Jobs

Das mittlerweile recht große Team

Wie sieht unser Alltag aus?

Kein Tag ist wie der Andere. Es bleibt immer wieder aufs Neue spannend, denn wir haben täglich Schadensfälle oder Ereignisse, die wir so noch nicht kannten. Wer früher gerne Detektiv gespielt hat, ist bei uns goldrichtig, denn unsere Kunden sind bei ihrer Schadenmeldung oft kreativer als jeder Schriftsteller.

Wir sind maßgeblich an den Prozessen im Unternehmen beteiligt und jeder darf im Team seine Ideen und Fähigkeiten einbringen. Wichtig dabei: Auch in stressigen Situationen müssen wir einen kühlen Kopf bewahren.

Unsere 3 wichtigsten Eigenschaften:

  • Teamplayer sein
  • Bock auf Weiterentwicklung und -bildung
  • Nicht den Fokus verlieren - Wir brauchen eine strukturierte Arbeitsweise

Was macht uns besonders?

Wir sind eine bunte Mischung aus ausgebildeten Mitarbeitern, aber auch Quereinsteigern. Wir arbeiten nicht im Schichtsystem und an Wochenenden und Feiertagen haben wir grundsätzlich frei. Wir sprechen viele Themen zusammen im Team ab und jeder Einzelne wird gehört - das ist mir besonders wichtig.

Auch wenn wir fokussiert arbeiten, kommt der Spaß bei uns nicht zu kurz: Manchmal lachen wir so laut, dass andere Kollegen bei uns vorbei kommen und sich eine Portion Endorphine abholen wollen. Bei uns läuft Musik, wir veranstalten gerne und regelmäßig ein Teamfrühstück und unternehmen auch nach der Arbeitszeit etwas zusammen. Wer dann auch noch fließend ironisch und sarkastisch sprechen kann, passt perfekt zu uns ins Team.

Du hast auch Lust auf all' das und noch mehr? Dann findest du hier unsere offenen Stellen.

Wie können Sie Ihren Umsatz steigern?

Füllen Sie unser Formular aus und wir sagen es Ihnen.

Dieses Feld ist obligatorisch.
Dieses Feld ist obligatorisch.
Dieses Feld ist obligatorisch.
Dieses Feld ist obligatorisch.
Dieses Feld ist obligatorisch.
Dieses Feld ist obligatorisch.
Dieses Feld ist obligatorisch.
Vielen Dank für die Übermittlung!
Formularübermittlung fehlgeschlagen!