Firmen News
Community und Innovationsgeist: Startups aus Mecklenburg-Vorpommern gehen neue Wege
Wer auf der Suche nach neuen Perspektiven in der deutschen Startup-Landschaft ist, wird in MV fündig. Erfahren Sie jetzt mehr!
Published 31 Jan 2024
hepster PM - Startups aus MV

Rostock, 31.01.2024. Wer an Standorte für deutsche Startups denkt, hat zunächst die Großstädte im Sinn. Der Blick nach Mecklenburg-Vorpommern (MV) beweist: Heimlich, still und leise entwickelt sich abseits der Metropolen eine dynamische, einzigartige und erfolgreiche Gründungslandschaft.

 

MV hat in den letzten Jahren eine erstaunliche Transformation seines Startup-Ökosystems durchgemacht. Der Erfolg ist das Ergebnis einer langjährigen und von vielen Akteuren im Land gestalteten Entwicklung. Durch die Expansion digitaler Innovationszentren und die Einführung einer Vielzahl an unterstützenden Programmen bereichert das Bundesland inzwischen nicht nur das deutsche Startup-Umfeld. MV hat es geschafft, die Bandbreite und die Qualität der Unterstützung für Startups in allen Entwicklungsphasen deutlich zu steigern. Von der Schule über die Uni bis zur Idee der Gründung und Expansion – das norddeutsche Bundesland verfügt über eine nahtlose Kette an gut vernetzten Akteur*innen, die nicht nur Gründungsinteressierten, Gründer*innen und Unternehmer*innen hilft, sondern ebenfalls ein Netzwerk an Standorten auf der ganzen Welt bietet. Seinen vermeintlichen Nachteil nutzt MV für sich als außerordentliche Stärke: trotz der relativ-gesehenen dünnen Besiedlung, sind die Wege zwischen den Anlaufstellen für junge Gründer*innen kurz, da alle relevanten Stakeholder gut miteinander vernetzt sind. 

 

Das Netzwerk umfasst unter anderem die renommierten Universitäten Rostock, Wismar, Greifswald, Stralsund und Neubrandenburg sowie erfolgreiche Startups und Scale-Ups wie hepster, GWA Hygiene, NOVA Campus, DEJ Technology, Zasta, :pxtra, und landesweite Programme der Gründungswerft, ACCELERATE:MV, Baltic Incubate Business Angels Network sowie international expandierende und skalierende Unternehmen wie Project Bay Workation und Founders Bay, um nur einige Beispiele zu nennen. Auch etablierte Innovationszentren wie das DIZ Rostock oder Greifswald, unterstützen junge Gründer*innen im Land, so beispielsweise durch das Zentrum für Entrepreneurship der Uni Rostock oder WITENO. Die Ergebnisse in MV können sich sehen lassen: 

  • Allein zwischen 2021 und 2022 konnten regionale Startups ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 470% erzielen 
  • In diesem Zeitraum wurden 462 Arbeitsplätze geschaffen und ca. 69,2 Millionen Euro an Finanzierungskapital eingeworben.  

Wer also auf der Suche nach neuen Perspektiven in der deutschen Startup-Landschaft ist, wird in MV fündig. Während man sich in Berlin um den Büroraum streitet oder in gesellschaftlichen Debatten verhaspelt, werden in MV Tatsachen geschaffen. Die Message ist eindeutig: Wer gründen möchte, dem wird geholfen. Die Startup-Landschaft in MV hat sich zu einem bundesweiten Vorzeigebeispiel für technische Innovationen, gemeinschaftliches und lebendiges Unternehmertum sowie nachhaltigen Erfolg entwickelt.  

 

Statement zur Startup-Landschaft in MV 

„Unser breit gefächertes Netzwerk ist von unschätzbarem Wert für Gründer*innen in jeder Situation. Ob unternehmerische Unterstützung, finanzielle Förderungen oder Nachwuchsprogramme: Die enge Zusammenarbeit von Wirtschaft und Institutionen zeigt, wie Mecklenburg-Vorpommern seine Zukunft aktiv gestaltet. Unsere Region ist ein dynamisches Zentrum für Innovation und Kreativität." 

  • Digitale Transformation trotz Krise: Die Corona-Krise und Rezension haben die wirtschaftlichen Karten neu gemischt - MV bewies Resilienz und Zusammenhalt. Neue erfolgreiche Startups haben sich etabliert und das Bundesland konnte seine Bedeutung als Inkubator für Wachstum und Kreativität ausbauen. 
  • Unterstützung und Aufklärung: Von Co-Working Spaces über Accelerator-Programme bis hin zu Wettbewerben und Startup-Wochenenden. MV bietet ein breites Spektrum an Unterstützung für junge Unternehmen in jeder Entwicklungsphase. Auch Schüler*innen und Studierende werden ermutigt, ihre Ideen zu verwirklichen. 
  • Vielfältige Finanzierungsformen: Ob Business Angels, regionale Investoren oder Venture Capitals - MV verfügt über eine breite Palette an Finanzierungsmöglichkeiten, die die Entwicklung und das Wachstum von Startups unterstützen.  
  • Gemeinschaftsaufbau und Multiplikation: Ein Schwerpunkt liegt auf dem Aufbau und der Pflege der lebendigen Startup-Szene. Im Zuge dessen betreiben viele Akteure aktiv Innen- und Außenmarketing. 
  • Innovative Räume: Coworking Spaces und neue Tools wie Hackathons schaffen eine inspirierende Umgebung für kreative Köpfe, um Ideen zu entwickeln und sich zu vernetzen. 
  • Female Entrepreneurship: Laut einem Artikel der Zeit werden in keinem anderen Bundesland so viele Unternehmen von Frauen gegründet, wie in Mecklenburg-Vorpommern.  
  • Lösungen für den Fachkräftemangel: Die Szene In MV setzt sich besonders für die Rekrutierung qualifizierter Bewerber*innen ein. Durch innovative Tools finden Fachkräfte und Unternehmen effizient zueinander.  

 

 1- https://www.zeit.de/2023/11/mecklenburg-vorpommern-start-ups-frauen 

Schreiben Sie uns

Sie wollen mehr über die Startup-Landschaft und Akteure in MV erfahren? Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Wie können Sie Ihren Umsatz steigern?

Füllen Sie unser Formular aus und wir sagen es Ihnen.

Dieses Feld ist obligatorisch.
Dieses Feld ist obligatorisch.
Dieses Feld ist obligatorisch.
Dieses Feld ist obligatorisch.
Dieses Feld ist obligatorisch.
Dieses Feld ist obligatorisch.
Dieses Feld ist obligatorisch.
Vielen Dank für die Übermittlung!
Formularübermittlung fehlgeschlagen!